Förderpreis des Förder- und Freundeskreises der TU Ilmenau e. V.
Preisträger 2012
  Auch dieses Jahr wurde wieder im Rahmen der Absolventenfeier im Januar der Förderpreis des Förder- und Freundeskreises der TU Ilmenau e. V. (FFK) für herausragende wissenschaftliche Masterarbeiten und Dissertationen verliehen und durch dessen Vorsitzende, Professorin Dagmar Schipanski, übergeben. Die Entscheidung über die Preisträger fiel der FFK-Jury alles andere als leicht, wurden doch viele hervorragende Arbeiten eingereicht.

185Als einer der Preisträger wurde Jens Steinwandt für die beste theoretisch orientierte Masterarbeit ausgezeichnet, die er unter der Betreuung von Professor Martin Haardt und Rodrigo de Lamare am Fachgebiet Nachrichtentechnik der TU Ilmenau und zum Teil an der Universität in York, Großbritannien, angefertigt hat. Der Absolvent des Studienganges Elektrotechnik und Informationstechnik stellt darin neuartige Verfahren und Algorithmen zur Strahlformung und Richtungsschätzung von Gruppenantennen vor, mit denen die Leistungsfähigkeit von Anlagen und Technologien der Mobilkommunikation, etwa Antennen und Radargeräte, erheblich verbessert werden kann. Einsatzgebiete sind beispielsweise die Sonartechnik, die Biomedizintechnik und die Astronomie. Die auf einem sehr hohen mathematischen und technischen Niveau erarbeiteten Ergebnisse wurden bereits in mehreren Beiträgen bei bedeutenden internationalen Konferenzen in Aachen, Prag und San Francisco präsentiert.

Pressereaktionen



last change 2012-06-13