Digitale Gesundheitsförderung – Mit dem ergoscan zu einem gesunden Rücken am Arbeitsplatz

Wie kann die Gesundheit von Büroangestellten mithilfe von digitalen Maßnahmen gefördert werden? Rückenbeschwerden sind speziell an Büroarbeitsplätzen eine der Hauptursachen für Arbeitsunfähigkeitstage und stellen somit einen großen Produktivitätsverlust in Betrieben dar. Im Zuge eines dreijährigen Forschungsprojektes hat die Firma fitbase ein System zur Analyse der Körperhaltung am Arbeitsplatz entwickelt. Der „ergoscan“ besteht aus einem 3D Sensor, der Sitzhaltungen in Echtzeit erfasst, analysiert und anschließend in einem individuellen Haltungsreport visualisiert. In diesem Artikel wird der digitale Helfer vorgestellt und mögliche Auswirkungen auf die betriebliche Mitarbeitergesundheit erläutert.