Digitale Gesundheit: Wie digitale Medien zur Unterstützung unserer Gesundheit eingesetzt werden

Die Digitalisierung bewegt nicht nur Nullen und Einsen, sondern auch uns bei der Gesunderhaltung. Ob Sprachassistenz, AR/VR oder mobile Apps – Neue Medien haben das Potenzial uns durch neue Interaktionskonzepte, Mediendarstellungsformen sowie motivationale Elemente zu unterstützen. Dies setzt jedoch neue Kompetenzen seitens der Nutzer voraus: Neben der sog. „Gesundheitskompetenz“ (health literacy) gewinnt die „Digitale Kompetenz“ stetig an Bedeutung. Die perspektivischen Systemnutzer müssen an neue Technologien edukativ herangeführt werden, um das Ziel einer personalisierten Gesundheitsunterstützung erreichen zu können.