Gesundheitskompetenz im digitalen Zeitalter

Gesundheitswebseiten und Apps stellen mittlerweile wichtige Informationsquellen für gesundheitsbezogene Fragen dar. Digitale Gesundheitsangebote bieten die Chance, die Gesundheitskompetenz zu stärken und damit einen selbstbestimmten und souveränen Umgang mit der eigenen Gesundheit zu erreichen. Voraussetzungen hierfür ist, dass Patienten und Bürger über entsprechende Fertigkeiten verfügen, um die zahlreichen Informationen im Internet adäquat einordnen zu können. Hier gibt es jedoch teils große Unterschiede in den einzelnen Bevölkerungsgruppen. Daher sind verschiedene gesundheitspolitische Maßnahmen zur Förderung von Gesundheits- und digitaler Medienkompetenz bei Betroffenen und Fachpersonal notwendig.