“I had a vision: I first saw a world where there is no longer a divide between what you have to do and what you want to do. And in this world all you have to do is play all day.” Yu-kai Chou

Diese Aussage benutzte der Entrepreneur und Pionier der Gamifizierung Yu-kai Chou, um seine Rede auf der TEDxLausanne zu beenden. Eine ziemlich verlockende Vorstellung, wie ich finde. Die Frage, ob ein solches Szenario utopisch ist oder ob die Einbindung von Game-Design-Elementen in nicht spielerische Kontexte das (Arbeits-)Leben der Menschen revolutioniert, beschäftigt uns natürlich auch am Ehrenberg. Deswegen wurden und werden verschiedene Abschlussarbeiten im Bereich Gamification/ Serious Games angefertigt. Außerdem startete zum Beginn des Wintersemesters das Master-Forschungsmodul „Economic, social and psychological impact on gamification“ im Studiengang „Media and Communication Science“. Ich werde euch natürlich auf diesem Blog an neuen Erkenntnissen teilhaben lassen. Aber nun geht’s erstmal zum Video:

Daniel Schultheiss

Daniel Schultheiss

Sein Dissertationsvorhaben ab dem Jahr 2007 hielt Daniel Schultheiß nach dem Studium länger als erwartet am Ehrenberg. Auch nach dem Abschluss dieses Projekts zum Thema digitale Spiele im Jahr
2010 betrachtet der technisch orientierte und methodisch fokussierte Kommunikationswissenschaftler den Ehrenberg als seine Forschungsheimat.
Daniel Schultheiss